Aufruf zum Förderpreis helfende Hand 2018

Bevölkerungsschutz in Deutschland ist vielfältig. Damit das in Zukunft so bleibt, suchen wir ab sofort die besten Ideen und Projekte für die Nachwuchsgewinnung, denn wir wollen sie fördern. Sie sind aktiv in ASB, DLRG, DRK, Freiwilligen Feuerwehren, Johanniter-Unfall-Hilfe, Malteser Hilfsdienst, den Regieeinheiten oder dem THW? Dann bewerben Sie sich! Unterstützen Unternehmen Ihre ehrenamtliche Arbeit, Organisationen…

12.03.2018 Ausbildungsdienst KIT Annaberg bei der FF Scheibenberg

Die Mitglieder der Feuerwehr Scheibenberg hatten sich das Kriseninterventionsteam Annaberg zum Dienst in ihren Schulungsraum eingeladen. Begrüßt werden konnten an dem Abend als Referenten des KIT-Teams Fr. Dipl.-med. Katrin Spenke und Herr Diethelm Eckhardt. In ihren Berufen sind sie Augenärztin in Annaberg und Pfarrer in Schlettau. Genau wie die Freiwilligen Feuerwehrleute aus Scheibenberg engagieren sie…

Einweihung Gerätehaus FF Gebirge

Am 09.03.18 fand ab 18:00 Uhr die Einweihung unseres neuen Gerätehaues statt. Neben den Sponsoren unserer Wehr konnten wir den Oberbürgermeister Herr André Heinrich, Kreisbrandmeister des Erzgebirgskreises Kam. Lutz Lorenz, Vertreter aller am Bau beteiligten Gewerke sowie Kameraden aus allen Ortsfeuerwehren der Stadt Marienberg  herzlich begrüßen. Nach langjährigen Planungen konnte im letzten Jahr eine neue…

08.03.2018 Freie Presse berichtet über kreisliche Finanzspritze für die Wehren

Quelle: Freie Presse online Foto: Tilo Steiner Feuerwehren erhalten Millionenspritze Kameradenfrust: Selbst für kleine Investitionen fehlt oft das Geld. Der Kreis hat sich jetzt außer der Reihe spendabel gezeigt. Doch es bleibt ein Tropfen auf dem heißen Stein. Von Andreas Luksch erschienen am 08.03.2018 Marienberg. Der Unmut in den Reihen der Feuerwehren ist auch im Landkreis…

08.03.2018 Alles Gute Kameradinnen zum Frauentag

In der Feuerwehrstatistik des Erzgebirgskreises und des Kreisfeuerwehrverbandes Erzgebirge stehen zum Stichtag 31.12.2017 insgesamt 8595 Mitglieder der Feuerwehren aus JF, aktivem Dienst und den Alters- und Ehrenabteilungen. Davon sind 1299 weiblich, was sich wiederum aus 466 Jugendfeuerwehrkameradinnen sowie 472 aktiven Frauen und 361 Damen in den Alters- und Ehrenabteilungen zusammen setzt. Mehr als 1/10 unserer…

05.03.2018 Freie Presse berichtet über Wohnungsbrände und kleine Lebensretter

Wie im unten stehenden Artikel der Freien Presse Erzgebirge beschrieben, gab es in den letzten Wochen mehrere intensive und teils tödlich endende Wohnungsbrände in der Region. In einem Fall in Schneeberg war der Hausnotruf der Lebensretter, mit dem eine Seniorin die Feuerwehr verständigen konnte. Hier der Hinweis für alle Einsatzkräfte, dass mittlerweile fast alle Anbieter…

02.03.2018 Neue Stadtwehrleitung in Annaberg-Buchholz gewählt

Wahl des neuen Stadtwehrleiter und dessen Stellvertreter am 02. März 2018 Am 02. März war es nach 5 Jahren wieder soweit. Die Delegierten der Feuerwehren Annaberg, Buchholz, Cunersdorf, Frohnau und Geyersdorf trafen sich in Buchholz zur Wahl der Stadtwehrleitung. Als Gäste konnten wir unseren Oberbürgermeister Rolf Schmidt, Fachbereichsleiter Jochen Vießmann und einige Stadträte begrüßen. Pünktlich…

04.03.2018 Tipps zum Thema Eisrettung

Aus unserem Fachbereich Einsatz/Ausbildung gibt es passend zur aktuellen Wetterlage Material zu Einsätzen und der Ausbildung zur Thematik Eisrettung nachfolgend als Download. Eisrettung – Empfehlungen der LFS Baden-Württemberg Eisrettung Empfehlungen der FUK Erste_Hilfe_kompakt_Hypothermie_2015 Hier noch ein LINK von der DGUV zu weiteren diversen Ausbildungsfilmen, die wir empfehlen können: http://www.brandschutzfilme.de/browse-feuerwehrfilme-videos-1-date.html

27.02.2018 Gespräch FBL Soziales mit dem Leiter des KIT Annaberg

Am Abend trafen sich in Cunersdorf der Leiter des Kriseninterventions- und Notfallseelsorgeteams (KIT) Annaberg e.V. Herr Matthias Bittersmann und der Fachbereichsleiter für Medien und Soziales des KFV ERZ Paul Schaarschmidt zu einem ersten Gespräch. Hintergrund war es, sich zunächst erst einmal kennen zu lernen, Erfahrungen auszutauschen und über die künftige Zusammenarbeit zu sprechen. Schwerpunktmäßig ging…