24.01.15 Vorteile bei Bonusprogrammen der Krankenkassen

Bezugnehmend auf diverse Bonusprogramme der Krankenkassen wurde mehrfach von Kameradinnen und Kameraden angefragt, in wie weit bei speziellen Bonuspunkten Aspekte aus dem Feuerwehrbereich, wie Erste Hilfe Kurs oder Arbeitstauglichkeitsuntersuchungen PA-Träger, Maschinisten und Höhentauglichkeit anerkannt werden und somit in die Prämien einfließen. Als größte Krankenkasse wurde daher die AOK PLUS kontaktiert, deren Angaben i.d.R. kompatibel mit…

phoca_thumb_l_foto205

22.08. Übergabe KatS GWG-2 an die Feuerwehr Marienberg

Am 22.08.2014 wurden durch den Freistaat Sachsen 9 neue GW-G2 – Gerätewagen Gefahrgut – an die jeweiligen Feuerwehren übergeben. 3 Kameraden unserer Wehr sowie 2 Mitarbeiter des Landratsamtes waren an der Landesfeuerwehrschule in Nardt zur Einweisung in die Fahrzeuge. Damit sind im Erzgebirgskreis 2 dieser Spezialfahrzeuge stationiert. Der Umfang der Beladung übersteigt die Geräteschaften des…

lynn

10.04.14 Leben mal anders retten – Lynn will leben

Die nächste Typisierungsaktion durch Blutentnahme findet am Samstag, dem 12.04.2014 von 10.00 bis 16.00 Uhr in der Stadthalle Marienberg statt! Die neunjährige Lynn aus Großrückerswalde braucht dringend Hilfe, um ihre Krebserkrankung besiegen zu können. Nur eine Knochenmarkspende kann ihr noch wirklich helfen. Deshalb helft auch Ihr mit. www.lynn-will-leben.de Für alle, die nicht an den Typisierungsaktionen…

dsc_1018

29.03.14 Mehr als 80 Teilnehmer zum Seminar Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Bild Ricardo Bilz, zu den Impressionen des Seminares geht es HIER In der Aula der evangelischen Oberschule Großrückerswalde fand durch den Kreisfeuerwehrverband Erzgebirge ein Seminar zur PÖA statt. Unter der Leitung von Paul Schaarschmidt, Pressesprecher aus dem Regionalbereich Mittleres Erzgebirge a.D. nahmen mehr als 80 Vertreter aus den Feuerwehren des Erzgebirgskreises teil. Themen waren u.a. die interne und…

112_notrufkampagne_2014

15.01.14 Am 11.2. ist internationaler Tag des Notrufes

„Über 80 Prozent der Bürgerinnen und Bürger wissen nicht, dass sie im Notfall den Notruf 112 europaweit wählen können“, sagte Baden-Württembergs Innenminister Reinhold Gall unter Berufung auf eine aktuelle Studie des Eurobarometers. „Dabei kann der Euronotruf 112 lebensrettend sein“, so Gall. Um den Euronotruf bekannter zu machen, hat Innenminister Gall die Schirmherrschaft für das Projekt…

weihnacht_2013_k

Das Jahr 2013 geht zu Ende

Liebe Kameradinnen und Kameraden, werte Mitglieder, das Jahr 2013 neigt sich seinem Ende zu. Neben einer Vielzahl von Verbandsveranstaltungen war 2013 vor allem ein Jahr vieler schwieriger und teilweise außergewöhnlicher Einsätze welche auch von uns als Feuerwehrleuten eine Menge abverlangt haben. Auch das erneute „Jahrhunderthochwasser“ hat wieder gezeigt wie gut Vorbereitet wir auf unsere Unwetterlagen…

Feuerwehren kondolieren THW nach Bootsunfall

DFV-Präsident Kröger wünscht Angehörigen und Kameraden Kraft und Trost Sehr geehrte Damen und Herren, ein Bootsunfall des Technischen Hilfswerkes (THW) in Magdeburg hat zwei Todesopfer gefordert. Auch bei den deutschen Feuerwehren sind die Betroffenheit über den schweren Unfall und die Anteilnahme groß. Der Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes, Hans-Peter Kröger, schrieb dem THW-Präsidenten Albrecht Broemme einen…

schaarschmidt-lippmann_auszeichnung

16.11. Auszeichnungsveranstaltung in der Silberscheune Pobershau des LRA ERZ

Der Stv. OWL aus Großrückerswalde und ehemalige stv. RBL Mittleres Erzgebirge Paul Schaarschmidt (li.) erhielt die Verdienstmedaille des Landesfeuerwehrverbandes Sachsen für hervorragende Leistungen bei der Entwicklung des Feuerwehrwesens und der Förderung der Verbandsarbeit. Auch der langjährige Referatsleiter Brandschutz, Rettungswesen und Katastrophenschutz des Landratsamtes Rainer Lippmann aus Lauta wurde in besonderer Weise mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz…