Sehr gelungener Imagefilm der Feuerwehr Hohenahr – seht selbst

》》》Zum Videoclip Man hat schon viele gute Imagefilme von Feuerwehren gesehen, dass aber, was die Feuerwehr Hohenahr praktiziert hat, ist mit Abstand als herausragend zu betrachten. Eine 12- minütiges Video, was alles um einen Großeinsatz, Brand in Schulgebäude zeigt, bei dem ein Kind als vermisst gilt. Egal ob aus Sicht der betroffenenen Mutter des Kindes,…

Einsatzchecklisten des KFV ERZ sind online

Vielleicht habt Ihr schon bemerkt, dass ein neuer auffälliger Button Einsatz auf unserer Homepage online gestellt wurde? Von Einsatzkräften für Einsatzkräfte wurden die Checklisten zu verschiedensten Einsätzen, Formulare, Hinweise usw. erarbeitet. Dies geschah zum Großteil bereits in der Arbeitsgruppe Einsatz/Ausbildung des damaligen Kreisfeuerwehrverbandes Mittleres Erzgebirge e.V. unter Leitung von Kam. Udo Müller im Jahr 2008.…

Technisches Hilfswerk erweitert Fuhrpark in Ehrenfriedersdorf

Alexander Haase, Hans-Joachim Stumpe, Martin Morgenstern, Toni Kunz, Phillip Mann und Jens Röhmling von der Sparkasse (v. l.) bei der feierlichen Übergabe der neuen Fahrzeuge am Wochenende. Der Ortsverband Annaberg hat aktuell etwa 60 Mitglieder, 30 davon sind einsatzbefugt. Foto: Ronny Küttner/Photoron Der Kreisfeuerwehrverband Erzgebirge e.V. beglückwünscht auf das Herzlichste die Mitglieder des THW Ortsvereines…

Warnung: Feuerlöscher des Typs Mono F60 nicht nutzen

Das Sachgebiet „Betrieblicher Brandschutz“ im Fachbereich „Feuerwehren, Hilfeleistung, Brandschutz“ warnt dringend vor der Benutzung von Fettbrand-Löschern des Typs Mono F60 (Hersteller: Werner / GERMANIA). Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) hat mehrere dieser Feuerlöscher von Sachverständigen überprüfen lassen. Es besteht der Verdacht, dass Mono-F60-Löscher nicht das Originallöschmittel enthalten. Der Löscher ist dann nicht zur Fettbrandbekämpfung geeignet.…

Einsatzupdate 3 – 11.10.18 – 00:30 Uhr – Spänebunkerbrand in Rothenthal

Zunächst nochmal zum Positiven. Wir danken den 1000 Schutzengeln, die unsere Einsatzkräfte behütet haben. So konnte ich am Abend des 10.10.18, also einen Tag nach den tragischen Ereignissen, mit dem am Schwerstverletzten Kameraden bereits wieder im Messanger Nachrichten schreiben. Am 9.10.18 gegen 10.40 Uhr bewusstlos zusammen gebrochen, mit dem RTH nach Halle geflogen, im Koma…

AUFATMEN – Allen verletzten Kameraden vom Brandeinsatz Rothenthal gehts besser

Liebe Kameradinnen und Kameraden, werte Freunde und Unterstützer der Feuerwehren und des Blaulichtbereiches, mit großer Freude erfuhren wir von Olbernhaus Stadtwehrleiter Steffen Kliem und Niederneuschönbergs Wehrleiter Udo Müller, dass es allen am 09.10.2018 verletzten Einsatzkräften besser geht. Ein Kamerad war im Krankenhaus Zschopau und konnte dies bereits wieder verlassen. Er war am 10.10.2018 bereits wieder…

MANV – Viele Einsatzkräfte bei Spänebunkerbrand in Rothenthal verletzt – Wir drücken unseren Kameraden alle Daumen

Mit Entsetzen erfuhren wir, dass bei einem Brandeinsatz im Olbernhauer Ortsteil Rothenthal am 09.10.2018 wahrscheinlich drei Kameraden schwerste Verletzungen bei einem tragischen Unfall erlitten. Vermutlich entstand bei der Verbrennung Kohlenmonoxid, welches sich wie eine Glocke über die Einsatzstelle nieder setze. Gegen 6.30 Uhr waren die Wehren des Stadtgebietes zum Brand eines Spänebunkers alarmiert worden. Wie personell…

Aus dem Erzgebirge gehen jeden Tag 35 Notrufe in Chemnitz ein

Ein Beispiel für einen Einsatz im Erzgebirgskreis, der von der Integrierten Regionalleitstelle in Chemnitz disponiert worden ist, war dieser Großbrand im August in Pfaffroda. Foto: Bernd März Erschienen am 04.10.2018 in der Freien Presse Für Sie berichtet Holk Dohle Seit fünf Monaten werden alle Feuerwehr- und Rettungsdiensteinsätze im Kreis in der neuen Regionalleitstelle disponiert. Das…

Zöblitzer Kameradin des ENT Sachsen zur Weiterbildung in Innsbruck

Seit dem 01.01.2017 ist im Landesfeuerwehrverband Sachsen e.V. das Einsatznachsorgeteam, kurz ENT, einsatzbereit. Um die Mitglieder dieser sehr wichtigen Komponente nach schweren Einsätzen für ihre anspruchsvolle, ehrenamtliche Tätigkeit fit zu halten, gibt es natürlich auch für ENT-Mitglieder spezifische Fort- und Weiterbildungen. Zum Team Erzgebirge, welches derzeit 6 Helfer umfasst, gehört auch die Kameradin Denise Hirsch…