22.05.19 Zweite Drohne im Erzgebirgskreis bei der Bergwacht Carlsfeld ab 01.06. einsatzbereit

Durch den DRK-KV Aue-Schwarzenberg e.V. wurde eine Drohne incl. Wärme- und Restlichtkamera angeschafft. Es handelt sich um einen Multicopter Yuneec H520, der speziell für den Einsatz im Rettungs- und Feuerwehrdienst konzipiert ist. Mögliche Einsatzgebiete: Personen- und Vermisstensuche Auffinden von Brandherden (z. B. bei Wald- und Flächenbränden) Dokumentation von Einsatzstellen Tatortdokumentation Einsatzführungsunterstützung bei größeren Schadenslagen Einsatzführungsunterstützung…

11.05.19 Realistische Heißausbildung im Brandcontainer in Olbernhau

Danke an die FREIE PRESSE für den tollen Artikel. Für manchen Kameraden geht es bis an die Belastungsgrenze Erschienen am 14.05.2019, Von Kenny Langer Null Sicht und eine Temperatur von 300 Grad Celsius – das bietet die mobile Brandcontaineranlage einer Leipziger Firma. Olbernhauer Feuerwehrleute haben darin trainiert. Olbernhau. Insgesamt 40 Kameraden aus den Ortsteilen der…

20.04.19 Akute Waldbrandgefahr im Erzgebirge

Schaut man in die Natur, merkt man, wie jede Pflanze nach ein bisschen Wasser ringt. Die Bäume wollen austreiben, dazu fehlt das Wasser…sehr trocken sind derzeit überall Wiesen, Felder und Wälder. Mehrere Flächen- und Waldbrände u.a. in Pobershau, Marienberg, Olbernhau oder im Raum ASZ mussten schon gelöscht werden. Derzeit herrscht im Erzgebirgskreis Waldbrandgefahrenstufe 3. Daher…

28.03.19 Gemeindewehrleiterschulung zur Thematik Flächenlagen

Im Landratsamt Annaberg fand eine Beratung und Schulung durch das Referat Brandschutz, Rettungswesen und Katastrophenschutz des LRA ERZ für die Gemeindewehrleiter im Erzgebirgskreis statt. Themen waren u.a. was ist eine Flächenlage?, wer ruft sie aus?, welche Strukturen einer örtlichen Einsatzleitung verlangt sie?, welches Personal wird benötigt?, welche Kommunikationsmittel sind erforderlich oder aber die Erstellung der…

02.04.19 Markus Morgenstern wird Leiter der LFS Sachsen

Der Kreisfeuerwehrverband Erzgebirge e.V. wünscht dem neuen Leiter der LFKS Markus Morgenstern einen guten Start als neuen Schulleiter und ein gutes Händchen bei der Umsetzung aller Herausforderungen, vor welchen die Schule in Nardt noch steht.    Text- und Bildquelle: Medieninformation des SMI Wöller: „Aus- und Fortbildung auf modernstem und höchstem Niveau gewährleisten“ Markus Morgenstern wird…

24.-25.03.2019 Großeinsatz zur Rettung aus Bergwerksschacht bei Breitenbrunn

>>> Zum Video des MDR Sachsenspiegel >>> Zum Video des MDR Um Vier Der Kreisfeuerwehrverband Erzgebirge e.V. bedankt sich auf das Herzlichste bei allen Kräften, die an diesem gigantischen Einsatz beteiligt waren. Es war der bisher größte Einsatz dieser Art im Erzgebirge in den letzten Jahrzenten. Eine absolute und beispiellose Rettungsaktion, die zeigt, was Ehrenamt…

Einsatzprobleme durch fehlende Hausnummern – Bericht Freie Presse

Quelle: Freie Presse online am 25.01.2019 Schlecht sichtbare Nummern rauben Zeit Notärzte und Feuerwehrleute suchen häufig nach den richtigen Eingängen. Dabei gibt es in vielen Kommunen fürs Gestalten von Hausnummern sogar konkrete Vorgaben. Doch die werden nicht immer eingehalten. Von Michael Brandenburg, Viola Gerhard und Frank Nestler “Im Dunkeln irren wir manchmal mit Taschenlampen und Notlichtern durch die Gegend”,…

16.01.2019 Ausführlicher Artikel zum Thema Rettungsgasse von atp-Autoteile

Folgenden interessanten und ausführlichen Link hat unser Vorsitzender Gunnar Ullmann erhalten. Vielen Dank an atp-autoteile dafür. Immer wieder verhalten sich Autofahrer bei Unfällen falsch. Viele wissen nicht, wie Rettungsgassen gebildet werden und behindern so Einsatzkräfte. Vielleicht kennen Sie und Ihr Team solche Situationen aus eigener Erfahrung. Unser Anliegen ist es, endlich Klarheit bei diesem Thema…

09.01.2019 Aktuelle Unwetterlage Schnee aus Feuerwehrsicht

Trotz der heftigen Schneefälle und Verwehungen ist die Lage aus Sicht der Feuerwehren bisher entspannt. In der Nacht mussten die Feuerwehren Rübenau und Reitzenhain wegen Schneelast umgestürzte Bäume von Straßen am Erzgebirgskamm beräumen. Am Morgen waren die Scheibenberger Feuerwehren ebenfalls im Einsatz, um einen umgestürzten Baum zu entfernen. Weiterhin kam es gegen 20.45 Uhr am…